Bäume – die Kraft der Bäume

Palabirne

Der Baum ist seit alten Zeiten Symbol des Menschen.
Die Sprache kennt zahlreiche Ausdrücke und Begriffe, die sich auf die Metaphorik der Wurzel beziehen: „seine Wurzeln haben (in einem Ort oder einem Land)“, „Wurzeln schlagen (an einem Ort), „zurück zu den Wurzeln“, „ein Problem an der Wurzel packen“, „sich entwurzelt fühlen“, „fest verwurzelt sein (in einer Gemeinschaft)“, „weit zurück reichende Wurzeln“.

P1080578

Die Naturverbundenheit der Kelten äußerte sich in ihrer Angst, der Himmel könne einstürzen, wenn die das Himmelsgewölbe stützenden Bäume gefällt werden. Mit der Natur zu leben und von ihr zu lernen war ihr Credo.
Man bezeichnete die Monate mit Pflanzennamen und so entstand das keltische Baumhoroskop.
Die Auseinandersetzung mit den Bäumen bietet die Möglichkeit, eine vertiefte Beziehung zur Erde, zu sich selbst und zum Menschen zu finden.

P1040578

Heilige Bäume wurden gefällt, auf ihnen Wurzeln Kirchen errichtet.
In Lärchen wohnten Geister und Dämonen.

DSC_8744




target="_blank">Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design