Karl Plattner

Die Pieta‘ in der Kirche von Alsack

„Jedes Bild von mir sollte helfen
in die Dunkelheit einzudringen
und etwas Licht zu bringen,
das vorher noch nicht da war… „

„Der Leichnam ist nicht der leuchtende Christus, sondern eine am Boden liegende geschundene Kreatur.“
Hans Wielander

„Jugendsünden“
nennt Karl Plattner seine ersten Zeichnungen.
„Es wird sichtbar, wie weit der Weg ist, den ein Künstler zurücklegen muss, bis er seinen Stil findet.“
Andreas Hapkemeyer

Karl Plattner fordert uns auf:
“Macht off Tiir unt Fenschtr, geat außi zun Liacht!“

Wir Menschen bewegen uns zeitweise im Dunkel des Lebens und sehnen uns nach dem Licht.
Wer von den dunklen Tälern aufsteigt,  wird mit dem Weitblick  belohnt.

Kriegerdenkmal in Mals – die Grablegung
Das Kreuz des Krieges tragen – Elend, Not und Tod




target="_blank">Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design