Roman Burgo

Gedanken von Roman:

Berge schenken das Gefühl überall zu Hause zu sein:
Es ist das Gefühl vom allumfassenden Haus des Seins, wo das Daheim- und das Dasein Teile des zeitlich Unendlichen einer echten Heimat werden.

War der Berg einst für unsere fernen Vorfahren, wie heute noch anderswo, die Stätte des Augenblicks und der Anwesenheit der Götter, so ist er in unserem „modernen“ Denken immer mehr zum „Gegenstand“ geworden:
Man hat ihn vermessen, erkämpft, erobert, … entzaubert.

Durch die Trennung von Ich und Welt, von Materie und Geist, wurde unsere Empfindsamkeit immer mehr verändert, bis schließlich das WESENHAFTE SEHEN UND DENKEN durch das VERGEGENSTÄNDLICHENDE ersetzt wurde.

„Da gehen die Menschen, die Höhen der Berge zu bewundern und die Fluten des Meeres, die Strömungen der Flüsse, des Ozeans und der Gestirne Bahnen, und verlieren sich dabei selber‘. (…)  Wie oft, meinst du, hab‘ ich an jenem Tage, talabwärts steigend, mich zurückgewandt und den Gipfel des Berges betrachtet, aber seine Höhe schien mir kaum mehr als die Höhe einer Stube, verglichen mit der Höhe menschlicher Kontemplation, wenn diese nicht in den Schmutz irdischer Niedrigkeit getaucht ist.“
Francesco Petrarca

All diese Ehrfurcht und Gewissensbisse beim Bergsteigen sind seit über 200 Jahren völlig verschwunden. Mit dem Sieg des „aufgeklärten“ Individuums im 18. – 19. Jahrhundert, wurde der entzauberte Berg hemmungslos in Angriff genommen.

Herr,
Berge sind heile Orte,
wo der Mensch noch die Sprache der Stille erfahren kann,
wo der Mensch noch die Kunst des Schauens üben kann,
wo der Mensch noch tiefe Weitblicke nach innen und außen erleben kann.
Beschütze sie, damit sie weiterhin für uns Menschen Offenbarungsstätten deiner Herrlichkeit sein können

Beschütze die Menschen, die in den Bergen unterwegs sind und schenke ihnen tiefgreifende und bereichernde Erlebnisse.

Wir alle sind unterwegs nach Hause,
gemeint ist unser ewiges Haus, unsere echte Heimat,
jenseits der Zeit, wo das Gewesene und das Werdende sich vereinen,
wo Geburt und Tod wieder eine Einheit bilden.




target="_blank">Dynamic Headers by Nicasio WordPress Design